Tipps damit Euer Weihnachtsfest entspannt ist

pexels-photo-225224

Jedes Jahr an Weihnachten ist es meist dasselbe. Man hetzt in letzter Minute in den Supermarkt, rotiert in der Küche und vieles läuft dann doch nicht so wie geplant. Kann Weihnachten ein 100% perfektes Event werden, ja, aber dazu gehört viel Planung und viel Routine. Was man aber ohne minutiöse Planung und jahrelange Erfahrung hinbekommt ist ein entspannteres Weihnachten, wenn man sich an ein paar Punkte hält.

Ohne Planung läuft nichts

Ein gewisses Maß an Planung muss vorhanden sein, wenn man ein entspanntes Fest verbringen möchte.
Das Einkaufen sollte geplant sein. Man sollte versuchen nicht unbedingt zu den Hochbetriebszeiten in den Supermarkt zu fahren und beim Einkaufen eine Liste mitnehmen. So verhindert man, dass man zu gestresst ist, Dinge in der Hektik vergisst und am 24. um 12 Uhr zum Supermarkt eilen muss, weil man den Rotkohl vergessen hat.
Auch den Tag selber sollte man ein bisschen planen. Hier besonders die Essenszubereitung, damit nicht ein Bestandteil fertig ist und der andere noch eine halbe Stunde braucht.

Keine Experimente

Du möchtest ein großes 3 Gänge Menü aufwarten, kochst aber sonst eher Nudeln. Suche Dir statt dem 3 Gänge Luxus Menü, lieber ein einfacher, aber eindrucksvolles Gericht. Das können auch Nudeln mit einer etwas exklusiveren Sauce sein. Am besten hast Du das Gericht schon einmal Probe gekocht.
Der große Vogel aus dem Ofen ist eine Tradition, die Du weiterführen möchtest, aber noch nie gemacht hast? Koch sowas an Weihnachten gemeinsam mit Deiner Mutter/Oma/Schwiegermutter. Das kann sehr viel Spass machen und Du lernst dabei wie es am besten gemacht wird.

In der Ruhe liegt die Kraft

Der Tag kann schon ganz mies anfangen wenn Du nur 3 Stunden geschlafen hast und um 6 aufstehst, damit Du alles schaffst. Oder auch wenn man zu spät aufsteht. Wähle eine Zeit die Verschnaufpausen zulässt und sorge für genug Schlaf.

Keine Panik

Etwas läuft Weihnachten schief? Das Essen brennt an oder man hat die Batterien für das Spielzeug vergessen? Egal was es ist: keine Panik. Man kann für alles eine Lösung finden (irgendeine Tankstelle hat immer auf). Wenn man kleine Fehler akzeptiert und nicht nach 100% Perfektion strebt, ist eine Panne zwar im ersten Moment ärgerlich, kann aber im Nachhinein etwas sein, dass das Weihnachtfest im Nachgang positiv prägt.

Wenn man diese Ratschläge befolgt kann man Weihnachten etwas entspannter angehen. Ein 100% perfektes Weihnachten mit dem luxuriösen 3 Gänge Menü, wirkt zwar auf den ersten Blick toll, ist aber alles andere als entspannt. Durch Planung und Ruhe schafft man es den Tag etwas stressfreier zu überstehen.

Waas sind Eure Ratschläge für ein stressärmeres Weihnachten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.