Schnelle Küche: Süßes Rührei (ohne Mehl, Milch und Zucker)

food-healthy-morning-cereals

Im Rahmen meiner Ernährungsumstellung im Moment suche ich ständig neue leckere Rezepte, schließlich möchte man, gerade in einer Diät, keine Langeweile auf dem Teller haben. Sonst wird aus dem Genuss, schnell Frust. In der nächsten Zeit möchte ich Euch ab und an ein paar Rezepte ans Herz legen, die zeigen, dass Diäten nicht langweilig und fade ist, sondern lecker und sättigend sein kann.

Heute möchte ich mein Rezept für Süßes Rührei mich euch teilen. Das Rezept ist nicht nur lecker und sättgend, sonder auch ohne Mehl/Gluten, Milch und Zucker. Ich esse es gerne abends, aber auch als Frühstück ist es super geeignet.

Zutaten:
1 Banane
1 Apfel
2 Eier
Süßmittel

Die Banane in einer Schüssel zermatschen und den Apfel zu der Banane raspeln. Die 2 Eier hinzugeben, eine Prise Salz und alles miteinander verrühren. Nach Bedarf kann man das Ganze dann mit Flavdrops/Tastydrops/Xucker süßen. Ich finde die Drops mit Mandelaroma passen hervorragend hierzu. Aber Achtung: Je reifer die Banane, desto süßer wird der Teig und das Nachsüßen ist nicht unbedingt nötig.

Die Masse in eine Pfanne geben und leicht anstocken lassen, bevor man es dann zu Rührei verarbeitet. Gerne kann man hier noch ein paar Mandeln anrösten und dazugeben oder das Ganze mit Quark und Früchten servieren.

Nährwerte (ungefähr): 248 kcal, 25,3g Kohlenhydrate, 12.6g Eiweiß, 10g Fett

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.