Friday Five: 5 Mittel gegen Stress

city-people-walking-blur

Die Vorweihnachtszeit ist eigentlich eine Zeit der Besinnlichkeit, doch oft artet diese Zeit in Stress aus. Weihnachtsfeiern, Familientreffen, Geschenke kaufen und Dekorieren sind nur ein paar der Dinge, die in der Vorweihnachtszeit auf uns einprasseln und die besinnliche Zeit in Stress umwandeln.

Ich möchte Euch gerne 5 Wege zeigen, die gegen Stress helfen können

Atmen

Klingt einfach, ist es auch. Manchmal ist das naheliegenste, das effektivste und einfachste. Wenn man im Auge des Stresses steht und das Gefühl hat, dass einem alles über den Kopf wächst, ist es meistens am effektivsten einfach kurz innezuhalten und tief Luft zuholen. Es hilft sehr sich auf die Atmung zu konzentrieren und so einen Moment Ruhe inmitten des Stresses zu finden. Ihr macht Yoga? Umso besser, hier werdet ihr nicht nur Eurer Atmung sondern auch Eures Körpers bewusst.

pexels-photo-132037

Natur

Ihr wohnt in der Nähe eines Waldes, Feldern, Flüssen, Seen oder sogar dem Meer? Dann nichts wie raus in die Natur. Am besten das Handy auf Stumm stellen und einfach ein paar Meter spazieren gehen und die Natur geniessen. Bleibt an einer Kuhwiese stehen oder hört auf die Geräusche um Euch herum. Natur hat eine sehr beruhigende Wirkung auf die meisten und wenn man weg von dem Stress  und den Geräuschen der Stadt ist.

Lesen

Manchmal hilft es sich 5 Minuten hinzusetzen und in eine andere Welt abzutauchen. Sitzt man in der vollen U-Bahn oder im Wartezimmer des Arztes kann es gut tun die Zeit zu nutzen und ein paar Seiten zu lesen. Nimm Dir ein Buch, dass Dir Spass macht hierfür, es hilft nicht ein Buch zu nehmen, durch das man sich quält. Lesen beruhigt und das fokussieren auf eine Sache unterstützt das zur Ruhe kommen.

pexels-photo-176103

Tauche unter

Wortwörtlich, denn ein Bad kann unwahrscheinlich entspannend und beruhigend wirken. Benutze ein gutriechendes Badesalz oder Schaumbad, eine schöne Badebombe, gönn Dir etwas, das Dir ein gutes Gefühl gibt. Mache ein paar Kerzen oder Teelichter an und höre entspannende Musik oder geniesse die Stille. Du wirst merken, wie das warme Wasser und das Gefühl im Wasser zu sein Dich beruhigt.

Backen

Auch wenn es auf den ersten Blick etwas aufwendig scheint finde ich es unwahrscheinlich beruhigend zu Backen. Egal ob Kekse, Muffins oder Brot, das Arbeiten mit Teig und verschiedenen Zutaten weckt die Konzentration. Der Schaffensprozess sorgt für eine Zufriedenheit, da man etwas geschafft hat. Und der Duft und Geschmack von frischem Gebäck löst bei fast jedem ein zufriedenes Gefühl aus.

Was macht Ihr gegen den Stress? Habt ihr Mittel, die bei Euch immer wirken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.