10 Bücher für die ich dankbar bin

books-education-school-literature-48126

Das diese Woche in den USA Thanksgiving ist, stellen The Broke and The Bookish diese Woche die Frage: Für welche 10 Bücher sind wir dankbar.

Bücher können viele verschiedene Emotionen auslösen, sowie durch schwere Zeiten helfen. Hier sind meine 10 Bücher für die ich dankbar bin.

  1. Harry Potter – J.K.Rowling

    Eine der schönsten Buchserien, die bestimmt noch von vielen Generationen gelesen wird. Harry Potter gehört zu den Büchern, die ich immer wieder lesen kann und die dazugehörige Welt ist einfach zauberhaft.

  2. Percy Jackson – Rick Riodan

    Die Percy Jackson Bücher haben mir als Hörbuch so manche Autofahrt verkürzt (die Hörbücher sind auch Klasse). Auf moderne Art werden griechische und römische Sagen verwendet um die Geschichte von dem Halbgott Percy Jackson zu erzählen.

  3. Needful Things – In einer kleinen Stadt – Stephen King

    Dieses Buch habe ich als Teenager gelesen, doch bleibt mir es immer noch im Gedächtnis und hat mich langfristig beschäftigt. Dies ist eins meiner Lieblingbücher von Stephen King, auch wenn ich mit dem Großteil seiner Bücher meist nur schwer warm werde.

  4. Krafttraining – Jim Stoppani

    Auch wenn es kein Roman ist: Dieses Buch ist für Leute, die sich mit Kraftsport befassen und sich näher mit der Materie befassen wollen unwahrscheinlich hilfreich. Neben Übungen und Trainingsplänen, gibt es auch Erklärungen warum welche Trainingsart wie wirkt und am besten für die eigenen Ziele geeignet ist.

  5. Der kleine Vampir – Angela Sommer-Bodenburg

    Was habe ich diese Bücher als Kind geliebt. Ich glaube es waren die ersten Bücher, die ich gelesen habe und ich war jedes Mal dankbar wenn es ein neues Buch gab, das mich in die Welt von Anton und Rüdiger entführt hat.

  6. Der Teufel trägt Prada – Lauren Weisberger

    Auch wenn man hier oft kopfschüttelnd bei Lesen des Buches sitzt, ist die Situation in den USA und teilweise auch hier nicht ganz unwahrscheinlich. Trotzdem half mir dieses Buch in einer ähnlichen Situation wie der von Andy, wenn auch nicht ganz so stylisch.

  7. Confessions of a Shopaholic – Sophie Kinsella

    Dieses Buch und auch die darauffolgenden, sind eine wunderbar erfrischende Brise wenn man abends erschöpft nach Hause kommt. Becky Bloomwood und ihre Ausreden und Notlügen mit denen sie sich immer wieder in heikle Situationen verstrickt, sind doch manchmal zu absurd.

  8. Extreme Brownies

    Ich liebe Brownies und dieses Kochbuch bietet Rezepte für Brownies und Blondies in allen Variationen. Jedes Rezept, dass ich bisher aus diesem Kochbuch ausprobiert habe, war ein Erfolg.

  9. Chicken Soup for the Soul – Jack Canfield

    Dieses Buch ist gespickt mit vielen kleinen Geschichten die Mut machen sollen. Ich habe das Buch durch Zufall in einer etwas schwereren Zeit gefunden und es hat mir sehr in dieser Zeit geholfen.

  10. Per Anhalter durch die Galaxis – Douglas Adams

    Ein wunderbar absurder Humor der uns die Zahl 42 nahe gebracht hat und erklärt warum man nie sein Handtuch vergessen sollte.

Für welches Buch seid Ihr dankbar?

One comment on “10 Bücher für die ich dankbar bin

  1. ich tue mir sehr schwer, denn ich lese gerne und unheimlich viel und habe das Gefühl, dass wenn ich ein Buch als Liebslingsbuch tituliere, dann „beleidige“ ich die vielen anderen die genauso schön waren 🙂
    Um ohne überlegen 3 zu sagen:
    1Q84
    The Kite Runner
    der Glaspalast
    Liebe Grüße
    Katalin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.